Problemlösung: Weiße Cortana-Suchleiste

LESEZEIT: 3 MINUTEN

Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 10-Versionen vor dem April 2018-Update (Build 1803). Ab dieser Aktualisierung ist die Cortana-Suchleiste bewusst weiß gestaltet.  Falls Sie eine dunkle Färbung bevorzugen, führen Sie die nachfolgenden Schritte aus.

Bestandsaufnahme

  • Systemfarben: Von hell auf dunkel und wieder zurück stellen.
    = Funktioniert nicht
  • “Burma-Lösung”: Land in den Systemeinstellungen einstellen, das Cortana nicht unterstützt, explorer.exe neustarten und wieder auf Deutschland zurückstellen.
    = Funktioniert nur bis Neustart
  • Regedit: AllowCortana “0”
    = Funktioniert nur bis Neustart
  • Cortana deaktivieren, Suchleiste ausblenden, wieder einblenden und erneut aktivieren.
    = Funktioniert nicht
  • Windows 10 Pro: Cortana anhand von Gruppenrichtlinien deaktivieren und wieder aktivieren.
    = Funktioniert nicht

Problemlösung

Lange hat es gedauert, aber hier endlich ein Lösungsweg, der auch den System-Neustart übersteht.

  1. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor mit “regedit” in der Suchleiste.
  2. Navigieren Sie zu: HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Windows > CurrentVersion > Search > Flighting
  3. Rechtsklick auf den Ordner “Flighting” > Neu… > Schlüssel und den Namen “Override” vergeben.
  4. Im Ordner Override im rechten Fenster nun Rechtsklick > Neu… > Neuer DWORD-Wert (32-bit) anlegen und den Namen “WhiteSearchBox” vergeben.
  5. Der Wert 0 (Null) ist standardmäßig eingetragen und setzt die Suchleiste schwarz, 1 würde sie wieder weiß färben.
  6. Task-Manager öffnen (STRG + ALT + Entf) > Task-Manager, dort “Windows-Explorer” auswählen und den Button “Neu starten” klicken.

Schließen Sie den Registrierungs-Editor noch nicht! Nun ist die Suchleiste zwar wieder schwarz, hat aber einen unschönen weißen Streich an der Oberseite. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Im Ordner Override im rechten Bereich wieder Rechtsklick > Neu… > Neuer DWORD-Wert (32-bit) und den Namen “SearchBoxBorderThickness” vergeben.
  2. Der Wert 0 (Null) ist wieder standardmäßig eingetragen und setzt den Rand schwarz. Wie vorhin würde 1 wieder weiß färben.
  3. Task-Manager öffnen (Strg + Alt + Entf) > Task-Manager, dort “Windows-Explorer” auswählen und den Button “Neu starten” klicken.
  4. Task-Manager schließen.

Die Suchleiste sollte nun wieder so aussehen und so auch den Neustart Ihres Systems überstehen:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
a

Vielen Dank!

Diese Anleitung löst das Problem wirklich; ich habe sie soeben an den Microsoft-Support weitergegeben. Dieser konnte mir nämlich nicht helfen. Vielen Dank!